31.08.2021 16:39
von Hubertus Kuhnt
(Kommentare: 0)

Der grüne Kunde will es WERTSCHÄTZEND machen

Der grüne Kunde ist introvertiert und gefühlorientiert. Wie stelle ich mich als Verkäufer auf dieses Kundenverhalten ein und was sollte ich bei diesem Verhaltenstypus beachten.

 

Der grüne Kunde gehört zu den stillen in einer Gesprächsrunde. Er drängelt sich nicht vor. Durch seine Gefühlsorientierung sind ihm die Menschen wichtig. Wir alle kennen diesen Typus – es sind die Typen, die sich um andere kümmern. Denn die anderen Menschen sind ihm wichtig.

Und wir alle kennen die Menschen, die bei Umzügen immer bereit sind zu helfen, die nachts auch immer die Kumpels von der Party nach Hause fahren.

 

Der grüne Verhaltenstypus ist an seinen guten Tagen ermutigend, aufrichtig, zuverlässig, konsequent und unterstützend. Hat er einen schlechten Tag, dann ist er stur, fade, ausdruckslos und trottend.

 

Wir treffen diesen Typus nicht nur in helfenden Berufen. Er ist auch unter unseren Kunden. Einige seiner Geschäftspartner zählt er dann auch zu seinen Freunden. Er unterscheidet zwischen Menschen, die geben und die die nehmen. Seine wirklichen Freunde sind wie er – GEBER.

 

Als Verkäufer sollten sie einem grünen Kunden authentisch gegenüber auftreten. Verstellen Sie sich nicht, er merkt es. Er möchte, dass Sie Zeit mit ihm verbringen um ihn näher kennen zu lernen. Vertrauen und Bindung sind ihm wichtig. Er ergreift selten die Initiative, das müssen Sie als Verkäufer machen. Argumentieren Sie in seiner Sprache und erwarten Sie keine schnelle Reaktion. Der grüne Typus arbeitet langsam und methodisch. Terminlichen Druck sollten Sie unbedingt vermeiden.

 

Haben Sie dann einen grünen Kunden überzeugt, dann treffen Sie auf einen zuverlässigen Partner, der Sicherheit und Stabilität gewährleistet.

 

An seinem Arbeitsplatz sehen Sie Bilder von der Familie oder Freunden. Vielleicht sogar das Bild des Haustieres. Sie finden auch immer Pflanzen in seiner Nähe. Der grüne Verhaltenstypus schafft sich an seinem Arbeitsplatz ein kleines „Zuhause“. An seinem Arbeitsplatz wirkt es entspannt und informell. Diese wohlige Umgebung und Atmosphäre verleitet oft dazu anzunehmen, dass grüne Verhaltenstypen unentschlossen sind und keinen Standpunkt vertreten. Dem ist mitnichten so.

 

Das war meine kleine Reihe zu den vier Verhaltenstypen und wie wir uns im Verkauf darauf einstellen können.

 

Gute Verkäufe, vertriebliche Grüße und bis nächste Woche

 

Ihr

Hubertus Kuhnt

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 1 und 3.
Copyright 2021 Hubertus Kuhnt
Diese Seite verwendet notwendige Cookies die dabei helfen, diese Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite und technischen Schutz gegen Missbrauch ermöglichen. Mehr Informationen zum Datenschutz
Verstanden!